Schlagwort-Archiv: studieren in england kosten

Studieren in England

Das Studieren in England lohnt sich. Es gibt renommierte Universitäten, anspruchsvolle Studiengänge. Die Ausbildung gilt als praxisorientiert und auf hohem Niveau. die Abschlüsse sind international gefragt.

Daneben erwirbst du automatisch allerbeste Kenntnisse der Weltsprache Englisch. Du wirst deine Englischkenntnisse stark verbessern, wird dir jeder bestätigen, der dort studiert hat.

Und es erwartet dich ein abwechslungsreiches Studentenleben in einer multikulturell geprägten Gesellschaft. Die olympischen Spiele 2012 in London haben der Welt gezeigt, dass in England Traditionen und Fortschritt durchaus zusammengehen.

Jedes Jahr studieren über 10.000 Deutsche in England. Es können aber auch 50.000 Interessenten aus der ganzen Welt NICHT aufgenommen werden, weil es gibt deutlich mehr Bewerber als Studienplätze gibt. Und das, obwohl die Studiengebühren sehr hoch sind.

In Großbritannien gibt es, anders als in vielen anderen Ländern, Mindestvoraussetzungen, die grob mit dem deutschen Numerus Clausus vergleichbar sind. Das Abitur ist üblicherweise eine Grundvoraussetzung für ein Studium in Großbritannien. Einige Hochschuleinrichtungen akzeptieren die Fachhochschulreife.

Keinen Anspruch auf einen Studienplatz in England

Es gibt keinen Anspruch auf einen Studienplatz. Die Entscheidung liegt allein bei der Hochschuleinrichtung. In vielen Hochschulen gibt es Aufnahmetests. Wichtig: Erkundige dich genau nach den Zulassungsvoraussetzungen der Hochschulen. Finde heraus:

  • Ob deine Fächerkombinationen klar gehen
  • Ob dein Abi-Notendurchschnitt ausreicht
  • Welche der Qualifikationen anerkannt werden
  • Welche weiteren Qulifikationen erforderlich sind

Wo? Beim Universities and Colleges Admissions Service (UCAS). Oder auf der Website der Uni. Sonst noch was? Ja.

Alle englischen Universitäten setzen das Bestehen eines Sprachtests voraus. Das ist entweder der TOEFL oder der IELTS. Beim TOEFL brauchst du 213 Punkte, beim IELTS sechs bis 6,5 Punkte von zehn Punkten, um zu bestehen.

Für die Zulassung zu postgraduate studies (oder einem Forschungsstudium) musst du den den ersten Studienabschnitt in Deutschland oder einem anderen Land abgeschlossen haben. Deine Bewerbung richtest du dann direkt an die Hochschule, die dir vorschwebt.

Dannn steht dem Weg an eine englische Hochschule nichts mehr im Weg. Noch ein Tipp: in Schottland ist das Studieren billiger als in England. Es gibt ein Gesetz, wonach EU-Ausländer ebenso wie Schotten gebührenfrei in Schottland studieren. Das macht sich in steigenden Bewerberzahlen bemerkbar.

Suchanfragen:

1 jahr in england, medizin england, medizinszudium englanf d, studium england steuern